MVP-SWHL Final (002).jpg

Most Valuable Player 16/17

Im Rahmen des Playoff-Finalspiels wurden die Most Valuable Players geehrt. Vom Team der Ladies Lugano durfte diesen Preis Evelina Raselli entgegegen nehmen. Von den ZSC Lions wurde Caroline Baldin geehrt.. Beide Spielerinnen erhielten eine Tissot-Uhr, welche von Mark Wirz und Laure Aeschimann überreicht wurde.

MVP 15/16

Most Valuable Player 2015/16

Im Rahmen des Playoff-Finalspiels wurden die Most Valuable Players geehrt. Vom Team der Ladies Lugano durfte diesen Preis Sasha Ronchi entgegen nehmen. Von den ZSC Lions wurde Isabel Waidacher geehrt. Beide Spielerinnen erhielten eine Tissot-Uhr, welche von Laure Aeschimann, Leiterin Spielbetrieb SWHL, und Jean-Marie Viaccoz, Vize-Präsident Nachwuchs- und Amateursport, überreicht wurde.

IMG_8821 (2).jpg

Most Valuable Player 2014/2015

Im Rahmen des Playoff-Finalspiels wurden die Most Valuable Players geehrt. Vom Team der Ladies Lugano durfte diesen Preis Celine Abgottspon entgegen nehmen. Von den ZSC Lions wurde Livia Altmann geehrt. Beide Spielerinnen erhielten eine Tissot-Uhr, welche von Mark Wirz, Direktor Nachwuchs- und Amateursport, überreicht wurde.

most-valuable-player.jpg

Most Valuable Player 2013/2014

Im Rahmen des Playoff-Finalspiels wurden die Most Valuable Players geehrt. Vom Team der Ladies Lugano durfte diesen Preis Sophie Anthamatten entgegegen nehmen. Von den ZSC Lions wurde zum dritten Mal hintereinander Christine Meier geehrt. Beide Spielerinnen erhielten eine Tissot-Uhr, welche von Mark Wirz, Direktor Nachwuchs- und Amateursport, überreicht wurde.