Ligaversammlung

Auszug aus den Statuten der SIHF: 

 

Artikel 37: Allgemeine Bestimmungen

  1. Die Liga-Versammlung (LV) tagt so oft es die Geschäfte erfordern, mindestens viermal jährlich vor der ordentlichen Generalversammlung der SIHF. Sie vertritt in der SIHF die Interessen des Elite Sports.
  2. Zu Beginn eines jeden Geschäftsjahres legen die Delegierten der LV die Anzahl und die Termine der LV des entsprechenden Geschäftsjahres fest.

 

Artikel 38: Zusammensetzung

  1. Die LV setzt sich aus den Delegierten aller Clubs der NL und der SL zusammen. Jeder Club der NL und der SL stellt einen Delegierten der LV mit Stimmrecht.
  2. Bis zum 30. Juni eines jeden Jahres benennt jeder Club der NL und der SL gegenüber der Geschäftsführung einen oder mehrere Vertreter, deren Bevollmächtigung grundsätzlich bis zum 30. Juni des Folgejahres gilt. Die Vollmacht kann jederzeit schriftlich gegenüber der Geschäftsführung widerrufen werden.
  3. Die Teilnehmerzahl je Club ist auf zwei Personen begrenzt. Der Vorsitzende der LV kann Ausnahmen zulassen.
  4. Den Vorsitz der LV führt der Verwaltungsratsvizepräsident Leistungssport, bei dessen Verhinderung der Director National League & Swiss League, oder ein anderes Mitglied des Verwaltungsrats, das durch die Liga-Versammlung zu bestimmen ist.