Foto CoC.jpg

Code of Conduct

Darum haben wir ihn und so leben wir ihn.

Als Dachverband des Schweizer Eishockeys ist es unsere Aufgabe, den organisierten Sport in der Schweiz zu prägen und weiter zu entwickeln. Ein Privileg, welches klare Ansprüche an unsere Arbeit stellt.

Aus Überzeugung ist es uns ein Anliegen, in allen Geschäftstätigkeiten Transparenz zu schaffen und Vorkehrungen zu treffen um möglichen Herausforderungen, wie Ausgrenzug, Missbrauch oder Betrug entschieden entgegentreten zu können. Dabei werden korrupte Handlungen in vielen Fällen nicht vorsätzlich begangen, Schenkungen werden teilweise aus Höflichkeit und ohne Hintergedanken angenommen.

Unser Code of Conduct ist praxisorientiert gestaltet, enthält Tipps und dient als Hilfe im Arbeitsalltag, um uns alle bei der Schaffung von Transparenz und in der Vermeidung von Missbrauch und Korruption zu unterstützen. Er vermittelt die wichtigsten Grundsätze, ergänzt durch spezifische Richtlinien und gibt Auskunft darüber, wie bei Unsicherheiten oder allfälligen Verstössen vorzugehen ist.

Er basiert auf den olympischen Werten «Excellence – Friendship – Respect» sowie der Ethik-Charta im Sport und beinhaltet Grundsätze unseres Handelns, die wir von allen Mitarbeitenden und Gremienmitglieden erwarten. Er ist kein Handlungsvorschlag, sondern ein bindendes Selbstverständis für alle, die mit uns und in unserem Auftrag den Schweizer Eishockey Sport prägen. Unser Ruf ist uns wichtig, jeder trägt dazu bei.

Mit dem Code of Conduct von Swiss Ice Hockey verpflichten wir uns gemeinsam zu einem gesunden, respektvollen, fairen und erfolgreichen Sport.