Slovakia Diary – Tag 12: «Eines der besten Teams, gegen die ich je gespielt habe»

Gegen ein starkes Russland bleibt der Schweizer Nationalmannschaft das Nachsehen. Und in beiden WM-Gruppen kommt es unter den Tabellenschlusslichtern zum Abstiegskrimi – Tag 12 in der Slowakei im Kurzüberblick.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der zweite Nuller in Folge: Die Schweiz unterliegt einem starken Russland – das damit ungeschlagen an der Spitze der Gruppe B bleibt – mit 0:3. Die besten Aktionen des Spiels gibt’s hier im Video.
  • Der Schweiz gelingt im 5. Gruppenspiel erstmals kein Torerfolg (bei 31 Schüssen aufs Tor).
  • In der Tabelle liegt die Nati nun auf Rang 4.
  • Das nächste und letzte Gruppenspiel der Schweizer steht am Dienstag gegen Tschechien an.

Blick zur Konkurrenz

In der Gruppe B bleibt unser (geografischer) Nachbar Österreich mit dem Schweizer Trainer Roger Bader nach der heutigen 0:8-Niederlage gegen Tschechien weiterhin ohne Punkt – am Dienstag wird im direkten Duell gegen das ebenfalls noch punktelose Italien entschieden, wer in die Division I A absteigt. Die gleiche Ausgangslage gilt für die Gruppe A: Weil Frankreich heute gegen Finnland 0:3 verlor, entscheidet sich erst am Dienstag im direkten Duell gegen Grossbritannien, wer sich oben halten kann. Im zweiten Spiel der Gruppe A siegten die USA in Kosice gegen Deutschland mit 3:1.

Zitat des Tages

«Das war eines der besten Teams, gegen die ich je gespielt habe.» Captain Raphael Diaz gegenüber SRF über das Spiel gegen Russland.