Marc Reichert (22.03.1980) / 1'022 Spiele

Am 11. Dezember 2016 hat Marc Reichert im Spiel EHC Kloten – SC Bern die grossartige Marke von 1‘000 NL A Spielen erreicht. Reichert hat seine ersten Erfahrungen im Eishockey beim EHC Burgdorf gesammelt. Noch als Junior erfolgte der Wechsel zum SC Bern, wo er in der Saison 1996/97 zum ersten Mal in der NL A eingesetzt wurde. Ab der Saison 1997/98 kam Marc Reichert regelmässig in der ersten Mannschaft zum Einsatz. Abgesehen von zweieinhalb Saisons in Kloten (2002/03 – 2004/05) blieb Reichert dem SC Bern bis zur Saison 2011/12 treu. Mit den Bernern gewann er in den Jahren 1997 und 2010 zwei Schweizer Meistertitel. Die Saisons 2012/13 und 2013/14 hat Marc Reichert in der Leventina beim HC Ambri Piotta absolviert, ehe er auf die Saison 2014/15 zum SC Bern zurückkehrte. 2015 konnte er mit dem SC Bern sogleich die erstmalige Wiederaustragung des Swiss Ice Hockey Cups gewinnen und letzte Saison holte er mit den Bernern seinen dritten Meistertitel. Reichert hat mit der Schweizer Nationalmannschaft an fünf Weltmeisterschaften teilgenommen und insgesamt 155 Länderspiele absolviert.