Close
Sitemap
National Teams MySports League

Thibaut Monnet (02.02.1982) 1‘000 NL Spiele (909 NL A Spieke, 91 NL B Spiele / noch aktiv in NL A)

Im Alter von gerade mal 15 Jahren hat Thibaut Monnet in der Saison 1997/98 mit dem damaligen HC Martigny in der NL B debutiert. Nach einer weiteren Saison bei Martigny und einer Saison bei Lausanne folgte auf die Saison 2000/01 mit dem Wechsel zum HC La Chaux-de-Fonds der Sprung in die NL A. Seit dieser Saison ist Thibaut Monnet ununterbrochen in der NL A aktiv. Nebst der Saison mit dem HC La Chaux-de-Fonds absolvierte Monnet insgesamt fünf Saisons mit Fribourg-Gottéron (2001-2003, 2006/07, 2013-2015), zwei Saisons mit dem damaligen SC Langnau (2003 – 2005), eine Saison beim SC Bern (2005/06) und sechs Saisons bei den ZSC Lions (2007-2013). Seit der Saison 2015/16 ist Monnet beim HC Ambri-Piotta unter Vertrag. Für die Leventiner steht Monnet auch diese Saison im Einsatz und er steht auch für die nächste Saison dort unter Vertrag. Seine grössten Erfolge konnte Monnet mit den ZSC Lions feiern. Mit ihnen wurde er in den Saison 2007/08 und 2011/12 zwei Mal Schweizermeister. In der Saison 2008/09 konnte er mit den Lions zudem den Titel in der Chanmpions Hockey League gewinnen. Thibaut Monnet ist auch ein verdienstvoller Spieler für die Schweizer Nationalmannschaft. Mit ihr nahm er an insgesamt sieben WM-Turnieren und an einem oympischen Turnier (2010) teil. Im Jahr 2013 war er Teil der Nationalmannschaft, welche in Stockholm die Silbermedaille gewinnen konnte.