Close
Sitemap
Business Events
Visp.jpg

Einführung Playoffs

Ein neuer Modus, soll von nun an den Schweizer Eishockey Meister krönen. Es wird nicht mehr eine normale Meisterschaftsrunde gespielt und schlussendlich ist das Team mit den meisten Punkten Sieger. Ab jetzt werden Playoffs gespielt. Das Team mit den meisten Punkten spielt gegen das Team mit den wenigsten Punkten in den Playoff-Rängen. Es wird eine ''Best of 7'' Serie gespielt, dass bedeutet das Team welches zuerst vier mal gewinnt steht in der nächsten Runde. Insgesamt sind es acht Playoff-Plätze, es spielen 1 vs 8, 2 vs 7, 3 vs 6, 4 vs 5. Das Team, welches zuerst vier Spiele gewinnt, kommt in die nächste Runde, von dort an heisst es wieder, der mit den meisten Punkten gegen den mit den wenigsten. Schlussendlich sind zwei Teams im Finale und kämpfen um den Titel. Das Team welches zuerst vier Siege holt, gewinnt die Meisterschaft. Der höher Platzierte hat immer Heimvorteil, das bedeutet das erste Spiel ist im Heimstadion. Falls jedes Team drei mal gewinnt, kann es ein Vorteil sein im letzten Spiel Zuhause antreten zu können.