Close
Sitemap
National Teams MySports League

Ryan Gardner (18.04.78) / noch aktiv

Am 16. Januar 2016 hat Ryan Gardner im Spiel gegen die Kloten Flyers als achter Spieler die magische Marke von 1‘000 NL A Spielen erreicht. Gardner kam mit 19 Jahren von Kanada in die Schweiz und schloss sich der Nachwuchsbewegung des HC Ambri-Piotta an. Bereits in seiner ersten Saison (1997/98) debütierte er mit dem Fanionteam in der NL A. Sein Vater spielte Anfang der 80er selber für Ambri und da Ryan seine erste Lizenz in der Schweiz gelöst hatte, galt er nie als ausländischer Spieler. Von 1999 bis 2001 spielte Gardner drei volle Saisons für die Leventiner, ehe er zum HC Lugano wechselte. Mit Lugano gewann er 2003 und 2006 zwei Meistertitel. Von 2007 bis 2010 gehörte Gardner drei Saisons dem Kader der ZSC Lions an. Auch mit den ZSC Lions konnte er einen Meistertitel feiern (2008). Ab der Saison 2010/11 ging Gardner für den SC Bern auf Punktejagd. Mit dem SC Bern wurde er 2013 Schweizer Meister, zudem konnte er 2015 den Swiss Ice Hockey Cup gewinnen. Seit der Saison 2015/16 steht Gardner für Fribourg-Gottéron im Einsatz. Ryan Gardner hat während seiner Karriere 83 Spiele für die Schweizer Nationalmannschaft absolviert und an drei Weltmeisterschaften sowie an den olympischen Spielen 2014 in Sochi teilgenommen.