Close
Sitemap
National Teams MySports League

Mathias Seger (17.12.77) / noch aktiv

Der Verteidiger Mathias Seger stammt aus der Nachwuchsabteilung des EHC Uzwil und hat seine 1000. Partie in der National League am 11. Januar 2015 beim Auswärtsspiel seiner ZSC Lions in Kloten absolviert. Seger hatte seine Premiere in der NL A in der Saison 1996/97 mit dem damaligen SC Rapperswil-Jona. Nach zwei Saisons bei den Rosenstädtern wechselte Seger auf die Saison 1999/2000 hin zu den ZSC Lions. Bei den Zürchern ist Seger die Integrationsfigur schlechthin und hat längst Kultstatus erlangt. Seit der Saison 2006/07 führt er die Lions als Captain an. Seger hat mit dem „Z“ fünf Meistertitel sowie 2009 die Champions Hockey League gewonnen. In der Saison 2011/12 wurde er für seine Verdienste mit dem Swiss Hockey Award ausgezeichnet. Seger hat für die Schweizer Nationalmannschaft 272 Länderspiele absolviert und an 14 Weltmeisterschaften sowie viermal an Olympischen Spielen teilgenommen. Für die Saison 2015/16 hat er einen neuen Vertrag bei den ZSC Lions unterzeichnet.