Close
Sitemap
National Teams Regio League

Gil Montandon (28.04.65) / 1069 Spiele

Gil Montandon stammt aus dem Nachwuchs der damaligen Young Sprinters Neuchâtel. Mit ihnen hat er in der Saison 1980/81 erste Spiele in der National League B absolviert. Auf die Saison 1984/85 hin hat Montandon dann zum HC Fribourg-Gottéron gewechselt und seine ersten NL A-Partien absolviert. Auf die Saison 1989/90 hat Montandon zum SC Bern gewechselt. Schon in seiner ersten Saison mit dem SC Bern konnte er einen Meistertitel feiern. Zwei weitere Titel mit Bern sollten folgen. Nach 11 Saisons beim SCB hat Montandon von 2000/01 bis 2008/09 noch einmal neun Saisons beim HC Fribourg-Gottéron absolviert. Seine 1000. Partie hat Montandon am 15. Februar 2008 im Spiel HC Fribourg-Gottéron – Kloten Flyers bestritten. Der Stürmer stand auch 112 Mal für die Schweizer Nationalmannschaft im Einsatz. Er war bei acht Weltmeisterschaften sowie zweimal bei Olympischen Spielen mit dabei.