Close
Sitemap
National Teams MySports League

Régis Fuchs (06.04.1970) 1‘231 NL-Spiele (844 NL A-Spiele / 387 NL B-Spiele)

Régis Fuchs debütierte während der Saison 1986/87 mit seinem Stammverein HC La Chaux-de-Fonds in der NL B. Nach drei Saisons in der NL B  bestritt er 1992/93 mit dem HC Ajoie seine erste Saison in der NL A, nachdem er mit den Jurassiern in der Saison zuvor den NL B-Meistertitel feiern konnte. Eine Saison später erfolgte der Wechsel zum SC Bern, mit dem er 1997 seinen ersten Meistertitel gewinnen konnte. Von Bern wechselte der Stürmer zum HC Lugano, mit welchem er drei Meistertitel (1999, 2003 und 2006) bejubeln konnte. Nach seiner Zeit bei den Tessinern folgten zwei weitere Saisons in der NL A beim EHC Basel. Mit dem Wechsel zurück zum HC La Chaux-de-Fonds (NL B) für die Saison 2008/09 hat sich der Kreis seiner NL-Reise wieder geschlossen. Fuchs absolvierte für die Neuenburger noch fünf Saisons, ehe er nach der Saison 2012/13 seinen Rücktritt verkündete. Während seiner letzten Saison war mit Jason Fuchs auch sein ältester Sohn einer seiner Teamkollegen. Régis Fuchs absolvierte während seiner Karriere auch 28 Länderspiele und nahm für die Schweiz an einer B-WM teil.